Aktuelles

Mein neues Demoband



 

Julius Caesar

& Antonius und
Cleopatra

44 v. Chr. Gaius Julius Caesar ist von seinem letzten triumphalen Feldzug nach Rom zurückgekehrt. Der Senat hat ihn zum Diktator auf Lebenszeit ernannt, die Kriegsbeute hat ihn zum reichsten Mann Roms gemacht, seine Geliebte - die ägyptische Königin Kleopatra - residiert in seiner Villa vor den Toren der Stadt, die römische Republik ist auf dem besten Weg, sich in eine Monarchie zu verwandeln. Caesars politische Gegner schmieden ein Komplott gegen ihn, das Zeitfenster für ein Attentat ist knapp, denn schon in einem Monat will Caesar erneut ins Feld gegen die Parther ziehen. Einer der größten Politthriller der Geschichte beginnt...


Theater Plan B präsentiert die beiden chronologisch zusammen gehörenden Römerdramen Shakespeares als zeitloses Theaterspektakel über Machterhalt, politische Intrigen, Größenwahn und eine selbstzerstörerische Liebesgeschichte. In szenischen Schlaglichtern wird der Zuschauer Zeuge des berühmtesten Mordfalls der Antike und des erfolgreichen Rachefeldzugs gegen die Attentäter, bis am Ende der Versuch, die Diktatur zu verhindern, in den Beginn der Jahrhunderte währenden römischen Kaiserzeit mündet. Damals wie heute ein brandaktueller Stoff, der von der Zerbrechlichkeit der Demokratie erzählt.

mit
Martin Schülke, Christina Matschoss, Titus Horst, Martin Rüegg, Alfred Jurgasch, David Thun u.v.a.

Inszenierung : Andreas Wiedermann
Musik : Ernst Bartmann
Bühnenbau : Udo Ebenbeck/Benjamin Engl/Martin Griesbeck
Kostüm : Monika Lajtmann